Blog-Nachrichten

In meinem Blog finden Sie aktuelle Kurzbeiträge rund um das Themenfeld "Ernährung bei Krebs" sowie Tipps und Ankündigungen zu verschiedenen Veranstaltungen.  Ihre Kommentare sind herzlich willkommen.

Ältere Blog-Beiträge finden Sie in den Archiven:
Archiv 2015 , Archiv 2014 
, Archiv 2016 und Archiv 2017

Selbstheilungskräfte aktivieren und entspannen

Die Diagnose Krebs ist für sehr viele Betroffene der "Supergau". Verbunden damit ist fast immer die Angst vor dem Leiden und dem Sterben. Dieser Stress, den Gedanken und Gefühle über die Krankheit auslösen, ist extrem. Es ist den Patienten oft nicht möglich, abzuschalten und zu entspannen. Und gerade das ist so wichtig.

Was können Sie tun?

Da gibt es viele Möglichkeiten. Wichtig ist, dass Sie die finden, die Sie gut in Ihren Tagesablauf integrieren können und die Ihnen zusagt. Rituale der Entspannung und des Abschaltens werden Ihnen gut tun.

Ob es ein leichtes Sport-oder Bewegungsprogramm ist, Yoga, MBSR aus der Achtsamkeitspraxis, Autogenes Training oder ähnliches. Vielleicht mögen Sie erst einmal Verschiedenes ausprobieren, bevor Sie sich entscheiden. Es gibt zu den Methoden VHS Kurse, Kurse Ihrer Krankenkassen oder von freien Anbietern. Als ersten Einstieg empfehle ich eine geführte Meditation, wie die folgende, bei der es um die Aktivierung der Selbstheilungskräfte geht. Auf YouTube gibt es eine Vielzahl dieser Meditationen.

mehr lesen

Die heilsame Kraft der Meditation

Eine Dokumentation von ARTE , in der es u.a. darum geht, inwiefern Meditaion wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist. Kann die Meditation möglicherweise auch Krankheiten heilen oder uns vor ihnen bewahren? Ein sehenswerter Beitrag!

Gegen Arthrose und Rheuma ist ein Kraut gewachsen

Sonntagsmatinee am 25. Februar 2018 , 11.00 bis 12.30 Uhr

 

Die Ernährung spielt bei der Entstehung und Behandlung von Arthrose, Gelenk- und Knochenschmerzen sowie rheumatischen Erkrankungen eine erhebliche Rolle. Mit Veränderungen in der Ernährung kann man diese Erkrankungen und Symptome nachweislich günstig beeinflussen. Zunehmend wird daher der Zusammenhang zwischen Arthrose und rheumatischen Erkrankungen auch wissenschaftlich genauer untersucht.

Themen:

· Ernährungsplan für kräftige Gelenke

· Besonders empfehlenswerte Lebensmittel

· Was Sie auf jeden Fall meiden sollten

· Nahrungsergänzungen, die hilfreich sind

· Intermittierendes Fasten: Studienlage

mehr lesen

Ernährungsstudie - Teilnehmerinnen mit Brust- oder Eierstockkrebs gesucht

Studie am Immanuel Krankenhaus in Wannsee

Worum geht es?

Es gibt Hinweise darauf, dass durch teilweises Fasten und spezielle Ernährung die Verträglichleit und auch die Wirksamkeit einer Chemotherapie verbessert werden können. Die Studie bietet Studienteilnehmerinnen die Möglichkeit, während ihrer Chemotherapie unter professioneller Anleitung eine begleitende Ernährungstherapie durchzuführen.

Wichtig!

Es werden Patientinnen mit Brust - oder Eierstockkrebs gesucht, die noch nicht mit einer Chemotherapie begonnen haben.

mehr lesen

3 Hausmittel gegen Übelkeit

Meine Empfehlung!

Wenn Sie nicht sofort zu Medikamenten greifen wollen, probieren Sie mal alte Hausmittel aus, die oft auch eine postive Wirkung zeigen.

 

Nr.1

Der feingeriebene Apfel:

Fein geriebener und durch die Luft angebräunter Apfel ist leicht verdaulich und belastet den Magen nicht, hält ihn aber beschäftigt. Enzyme und Ballaststoffe im Apfel sorgen dafür, dass die Verdauung reguliert wird und das Unwohlsein abnimmt. Auch gut bei Durchfall!

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der zweite Atem

7. Oktober 2017

An diesem Tag findet eine Informationsveranstaltung

im dbb-forum in Berlin statt, bei der ich als Ernährungswissenschaftlerin eingeladen bin.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich an vielseitigen Infoständen zu informieren, sich mit Experten unterschiedlicher Fachbereiche auszutauschen und Ihre ganz persönlichen Fragen zu stellen. In moderierten Gesprächsrunden erhalten Sie umfangreiches und leicht verständliches Hintergrundwissen zur Diagnose und Therapie von Lungenkrebs.

mehr lesen

Mangelernährung bei Krebs

Endlich berichten auch Fernsehsender über das große Problem der Mangelernährung bei Krebs.

Sie als Patient kennen das sicher sehr gut! Sie haben Gewicht verloren? Ihr Appetit ist nicht mehr so wie vor der Erkrankung? Sie fühlen sch schlapp und demotiviert? Alles Symptome einer Mangelernährung.

Die Sendung Plusminus hat sich mit dem Thema beschäftigt.

mehr lesen

Kefir für den Darm

Interessant in diesem Beitrag vom SWR Fernsehen ist vor allem die Herstellung des Kefirs. Selbstgemachter Kefir hat einen hohen Gehalt an Milchsäurebakterien. Gesund für den Darm ist Kefir wegen der enthaltenen Probiotika. Im Gegensatz zu anderen Milchprodukten, wie Joghurt oder Buttermilch,  sind im  selbst hergetellten Kefir neben Milchsäurebakterien auch Hefen und Essigsäurebakterien enthalten. Im Dickdarm unterstützen diese Mikroorganismen die Darmflora.

Kefir enthält ausserdem viel Eiweiß, Vitamin A, D, B sowie Folsäure,  Calcium, Magnesium, Eisen und Jod.

enthält Alkohol durch die Gärung! Ist dadurch aber lactosefrei.

Sonntagsmatinee Herbst 2017

Ernährung bei und nach Krebserkrankungen

Am 17. September startet wieder unsere Sonntagsmatinee mit spannenden Themen.

Ich selbst beginne mit einem ausführlichen Vortrag über sinnvolle, ausgewogene und  vor allem individuelle Ernährung , die uns vor Krebserkrankungen schützen kann,  die uns hilft,  während einer Erkrankung das Beste für uns zu tun, und die uns nach einer Erkrankung wieder zu Kräften bringt.

 Referentin: Barbara Hacke

 

Sonntag, 17. September  um 11:00-12:30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Praxis für Physiotherapie Pohl und Nauhaus

 

Eisenzahnstraße 62, 1.Etage, 10709 Berlin

 

(U-Bahnhof Adenauer Platz)

 

Honorar

 

12 €

Bitte unbedingt anmelden

unter 0172 314 79 58 oder kontakt@barbara-hacke.de

 

Hygge... das Glücksgefühl der Dänen

Warum sind die Dänen so glücklich? Weil sie ein Geheimrezept haben: HYGGE

Hygge ist ein dänisches Wort mit vielen Bedeutungen, eine gemütliche, herzliche Atmosphäre, in der man das Gute des Lebens mit netten Leuten zusammen genießt. Es hat was zu tun mit der Kunst des glücklichen Miteinanders.

Das heißt für Dänen am liebsten mehrere Stunden am Tisch zu sitzen und sich gemeinsam mit den größeren und kleineren Dingen des Lebens auseinanderzusetzen und stressige Themen aussen vor zu lassen.

 

Die Sendung GALILEO hat zu dem Thema einen interessanten Filmbeitrag gemacht. Auf dass wir alle etwas mehr Hygge in unser Leben bekommen!

Das Video können Sie hier ansehen! Viel Spaß!