Body-Impedanz-analyse

Wie es tatsächlich um seinen Ernährungszustand steht, verdeutlicht erst der genaue Blick auf seine Körperzusammensetzung. Gerade in der Ernährungstherapie bietet die bioelektrische Impedanzanalyse (BIA)  das Verhältnis von Fettgewebe, fettfreier Masse und Körperwasser näher zu bestimmen. Aus der Körperzusammensetzung lassen sich wichtige Informationen zum Gesundheits-und Ernährungszustand ableiten.

 

Eine Gewichtszunahme kann sich z.B. bei genauer Analyse der Körperzusammensetzung als krankheitsbedingte Wassereinlagerung herausstellen. Umgekehrt kann man direkt erkennen, ob eine Gewichtsabnahme die so wichtige Muskelmasse oder „nur „Fett-und Wasserabnahme betrifft. Besonders bei Krebserkrankungen, bei denen der Patient ganz häufig rapide an Muskelmasse verliert, hilft die bioelektrische Impedanzanalyse, Mangelzustände frühzeitig aufzudecken und durch Ernährungsanpassung aufzuhalten bzw. positiv zu verändern.

 

Bei der Messung liegen Sie entspannt , mit Kleidung, auf dem Rücken. Vier Klebe-Elektroden werden an genau definierten Punkten der Hand- und Fußgelenke platziert.

 


Kosten

Body-Impedanz-Analyse

Durchführung der Analyse und 15 minütiges Auswertungsgespräch

Terminanfrage über  Kontaktformular

Preis:
77 € inkl. 19 % Mwst.



Hinweis: In Verbindung mit der Persönlichen Beratung kostet die Body-Impedanz-Analyse: 23,50 € einschl. 19 % Mwst., da die Auswertung zusammen mit der Beratung erfolgt.  >> zum Angebot

Aktueller Blogbeitrag

Superfoods Vitamindrinks, Vitamine.

Sind sie wirklich so gesund wie sie beschrieben werden?  Benötigen wie sie vielleicht sogar dringend für unsere Gesundheit? Oder handelt es sich um geschickte Marketingstrategien oder im schlimmsten Fall "Abzocke" des Verbrauchers?

Was ist von Selbstests zu halten, die unseren Vitaminstatus überprüfen sollen?

Der NDR Ratgeber hat sich mit diesen Thema beschäftigt und hier ist der Bericht der Recherche, den ich inhaltlich unterstützen kann.

mehr lesen

Sonntagsmatinee Herbst 2019

mehr lesen

Die heilsame Kraft der Meditation

Eine Dokumentation von ARTE , in der es u.a. darum geht, inwiefern Meditaion wirksam bei Schmerzen, Depressionen und Ängsten ist. Kann die Meditation möglicherweise auch Krankheiten heilen oder uns vor ihnen bewahren? Ein sehenswerter Beitrag!

mehr lesen

Künstliche Ernährung JA oder NEIN?

Am Anfang zu wenig, am Ende zu viel... das ist häufig die Realität!

Und genau das ist falsch!

 

Während einer Krebserkrankung kommt es oftmals zu Gewichts- und Appetitverlust.

 

Über den Gewichtsverlust sind Sie als Patient vielleicht gar nicht so unglücklich?

Vor allem dann nicht, wenn Sie immer schon gerne abnehmen wollten.

Nur ist es so, dass  Gewichtsverlust infolge einer Krebserkrankung fast immer ein Muskelverlust ist. Das Körperfett schwindet eher nicht.

mehr lesen

Kurkuma bei Krebs

Dem Kurkuma = Gelbwurz werden gerade in der Ernährung Krebskranker viele positive Eigenschaften zugesprochen. Die entzündungshemmende Wirkung ist nur eine von vielen. Das Gewürz im Essen zu verwenden ist nicht so einfach, da es sehr hervorschmeckt und so nicht jedermanns Sache ist.

Die "Goldene Milch" bietet sich, gerade in der kalten Jahreszeit, als geeignete Möglichkeit, Kurkuma zu sich zu nehmen.

 

Das Rezept für die Goldene Milch finden Sie in den Rezepten:

hier klicken