Gegen Arthrose und Rheuma ist ein Kraut gewachsen

Sonntagsmatinee am 25. Februar 2018 , 11.00 bis 12.30 Uhr

 

Die Ernährung spielt bei der Entstehung und Behandlung von Arthrose, Gelenk- und Knochenschmerzen sowie rheumatischen Erkrankungen eine erhebliche Rolle. Mit Veränderungen in der Ernährung kann man diese Erkrankungen und Symptome nachweislich günstig beeinflussen. Zunehmend wird daher der Zusammenhang zwischen Arthrose und rheumatischen Erkrankungen auch wissenschaftlich genauer untersucht.

Themen:

· Ernährungsplan für kräftige Gelenke

· Besonders empfehlenswerte Lebensmittel

· Was Sie auf jeden Fall meiden sollten

· Nahrungsergänzungen, die hilfreich sind

· Intermittierendes Fasten: Studienlage

Referentin: Barbara Hacke, Ernährungswissenschaftlerin

Anmeldung per email an barbarahacke@web.de

Teilnahmegebühr: 12 € 

Ort: Praxis für Physiotherapie Pohl und Nauhaus, 1.OG mit Fahrstuhl

Eisenzahnstraße 62, 10709 Berlin

(U-Bahnhof Adenauer Platz)

Aktueller Blogbeitrag

Sonntagsmatinee 2019